Wiederaufnahme des kontaktlosen Trainings in der Halle

Endlich ist es soweit!! Seit 15.3.21 gibt es in Vorarlberg Öffnungsschritte. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre dürfen wieder mit dem Training beginnen.

 

Beim HcB Lauterach starten wir ab Montag 22.3.21 in Gruppen zu maximal 10 Spielern mit dem Training. Die Gruppen werden von Markus neu eingeteilt und der Trainingsplan wird bekannt gegeben. 

 

Zusätzlich zu diesen 10er Gruppen trainiert derzeit die U14 Spitzensport Gruppe. Diese Gruppe trainiert unter anderen Vorgaben! Weiter Infos: Vorgaben ÖMS U14 Spitzensport

 

Was muss beachtet werden:

  1. Nur Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren dürfen trainieren
  2. Im Gebäude ist wie in der Schule eine Maske zu tragen. Für Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr reicht ein Mund-Nasen-Schutz. Kinder die älter sind brauchen eine FFP2 Maske.
  3. Das Training erfolgt ohne Maske und kontaktlos. Der Mindestabstand von 2m, darf nur kurzzeitig unterschritten werden.
  4. Spieler die das 10te Lebensjahr vollendet haben, müssen vor jedem Training einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorlegen. Oder anders ausgedrückt: Jeder der den 10 Geburtstag hinter sich hat muss testen. Die Tests, die in der Schule gemacht werden, gelten nicht. Die Testkapazitäten in Vorarlberg wurden in den letzen Wochen massiv erweitert. Es werden nun auch in den offiziellen Teststationen Nasenbohrer Tests (gleich wie in der Schule durchgeführt). Der Unterschied ist, das diese überwacht und dokumentiert durchgeführt werden. In fast jeder Gemeinde gibt es Teststationen. Die Anmeldung erfolgt unter https://vorarlbergtestet.lwz-vorarlberg.at/GesundheitRegister/Covid/Register 
    Eine weitere Möglichkeit ist der registrierte Selbsttest zuhause. Dieser ist 24 Stunden gültig: https://selbsttestung.lwzv.at/GesundheitSelfTest/Covid/Register
  5. Die Gemeinde Lauterach stellt dem HcB Selbsttests zur Verfügung. Max 2 Stück pro Woche und Spieler können beim Trainer abgeholt werden. Der Test besteht aus 4 Teilen: QR Code für Registrierung, Wattestäbchen, Test und Testflüssigkeit.  
  6. Ausnahmen der Testpflicht:
    Personen, die in den vergangenen 6 Monaten an COVID-19 erkrankt sind. Nachweiss durch einen Absonderungsbescheid oder ärztliche Bestätigung.
  7. Die Teilnahmebestätigung, die ihr ausgedruckt bei der Teststation bekommt, muss zum Training mitgebracht und abgegeben werden. Falls ihr die Bestätigung auch für andere Zwecke braucht, macht bitte zuhause ein Kopie davon oder fotografiert sie ab.
  8. Trainer müssen einmal pro Woche einen negativen Corona-Test vorlegen
  9. Der Verein dokumentiert die Anwesenheit der Kinder und die negativen Tests.
  10. Fühlt sich ein Spieler krank oder weisst Covid-19 Symptome (Husten, Fieber, Durchfall, Halsweh) auf, darf er nicht am Training teilnehmen!
  11. Es muss zuhause geduscht werden und nach dem Training ist die Halle sofort zu verlassen. 
  12. Vor und nach dem Training gilt die 2m Abstandsregel. Auch im Freien.
  13. Die Eltern dürfen nicht in die Halle und zuschauen. Falls die Schule betreten wird, ist von den Eltern immer eine FFP2 Maske zu tragen.
  14. Eine Ausnahme bilden die Eltern der U8. Da es hier nicht ohne Eltern geht dürfen 10 Eltern im Rahmen einer Veranstaltung auf der Tribüne zuschauen. Die Zuseher (Eltern) müssen einen negativen Covid Test vorweisen und eine FFP2 Maske tragen. Die Eltern untereinander müssen einen Mindestabstand von 1 m sitzend auf der Tribüne einhalten. Für die Gültigkeit des Test gelten die selben Vorgaben wie für die Spieler die älter als 10 Jahre sind. Siehe Punkt 4. Eingetragene Wohnzimmertest sind 24h gültig. 

Weitere Details findet ihr in unserem Covid-19 Präventionskonzept:

Konzept

 

Allgemeine Infos des Landes Vorarlberg:

https://vorarlberg.at/web/land-vorarlberg/contentdetailseite/-/asset_publisher/qA6AJ38txu0k/content/voran-mit-vernunft?article_id=834772

 

FAQ finden sich unten auf der oben genannten Seite. Dort sind die Bestimmungen genauer beschrieben.